1 Topthema – 5 Einblicke – 5 VDI-Bezirksvereine

Sind Sie bereit für die autonome Zukunft?

Kennen Sie schon die VDI-Veranstaltungsreihe, welche sich im jährlichen Rhythmus mit einem aktuellen Thema aus der Welt der Ingenieurinnen und Ingenieure beschäftigt?
Das diesjährige Motto der Veranstaltungsreihe ist: „Autonome Systeme“. Das Thema wird an fünf Abenden an fünf verschiedenen Orten aus unterschiedlichen Perspektiven vertieft und diskutiert. Jede der fünf Veranstaltungen wird per Video-Livestream übertragen. Den Zugang zum Video-Livestream und zur VDI-Mediathek erhalten Sie zusammen mit Ihrer Rechnung.

 

Zur VDI-Mediathek

Ihre persönlichen Zugangsdaten wurden Ihnen per Post oder per E-Mail zugesendet.

 

Durchstarten mit 3D
Thema:
3D-Technologie für autonome Systeme und Anwendung in der Logistik
Datum: 19. September 2019, 17:30 Uhr

Logo von ifm electronic
Ort: 
ifm electronic GmbH, IFM-Straße, 88069 Tettnang

Dr.-Ing. Volker Frey
>> Video Dr.-Ing. Frey ansehen

ifm Gebäude
>> Anfahrtsskizze zu ifm electronic

Veranstalter: VDI-Bezirksverein Bodensee

Bei ifm electronic will ich dabei sein     >>  hier anmelden

Inklusive: Zugang zum Video-Livestream und zur VDI Mediathek.

       
Wolfgang Horn Dipl.-Ing. Martin Buck Dr.-Ing. Volker Frey Ben Gesing
Dipl.-Ing. (FH) Wolfgang Horn
Vorsitzender des VDI-Bezirksvereins Bodensee
Dipl.-Ing. Martin Buck
Vorsitzender des Vorstandes und co-CEO
ifm stiftung & co. kg
Dr.-Ing. Volker Frey
Managing Director
ifm syntron gmbh


Ben Gesing
Senior Innovation Manager
DHL Customer Solutions & Innovation

  Begrüßung Vortrag:
3D Kameras für autonome Systeme – Technologien und Anwendungen
Vortrag:
Computer Vision in Logistics:
Seeing, Understanding, and Operating the World in New Ways
       

 

 

 

Weiterkommen mit dem
Thema:
Effizienzsteigerung durch autonome Systeme bei Landmaschinen
Datum: 22. Oktober 2019, 17:30 Uhr

Logo von JOHN DEERE
Ort:
John Deere Forum, John-Deere-Str. 70, 68163 Mannheim

Inklusive Werksführung
Bitte beachten:
Werksführung mit begrenzter Teilnehmerzahl.
Beginn: 14:45 Uhr

Veranstalter: VDI-Bezirksverein Nordbaden-Pfalz

Bei John Deere will ich dabei sein     >>  hier anmelden

Inklusive: Zugang zum Video-Livestream und zur VDI Mediathek.

       
Rainer Kuntz Mensch Mensch Mensch
Dr.-Ing. Rainer Kuntz
Vorstandsmitglied Ressort Arbeitskreise des VDI-Bezirksvereins Nordbaden-Pfalz
Dr. Volker Knickel
Global Director John Deere Mannheim
Julian Sanchez
Director European Innovation Center
August Altherr
Director - Innovation Delivery
  Begrüßung Vortrag
Automation to Autonomy
Vortrag
Fahrerlose Zukunftskonzepte in der Landtechnik

 

 

 

Einen krönenden Abschluss erhalten Sie mit dem
Thema:
Intelligente Sensorik für autonome Systeme
Datum: 05. November 2019, 17:30 Uhr

Logo von SICK Sensor Intelligence.
Ort:
SICK AG, Erwin-Sick-Straße 1, 79183 Waldkirch

Intelligente Sensorik

Veranstalter: VDI-Bezirksverein Schwarzwald

Bei SICK AG will ich dabei sein     >>  hier anmelden

Inklusive: Zugang zum Video-Livestream und zur VDI Mediathek.

       
Frank-Gerlach Mensch Bernhard Müller Prof. Dr.-Ing. Ulrich Hochberg
Dipl.-Ing. (FH) Frank Gerlach Gastgeber Bernhard Müller Prof. Dr.-Ing. Ulrich Hochberg
Vorsitzender des VDI-Bezirksvereins Schwarzwald   Mitglied der Geschäftsleitung der SICK AG Hochschule Offenburg
Niederlassungsleiter Siemens AG,
Building Technologies, Freiburg
 Begrüßung Vortrag
AGC, Sensorik & Co - Industrie 4.0 bei SICK
Vortrag
„SWEATY“, der autonome, Fußball spielende humanoide Roboter (Vize-Weltmeister im Robo-Cup)

 

Per Video-Livestream nichts verpassen!

Sie interessieren sich für die Veranstaltungen, können aber nicht live vor Ort sein? Seien Sie digital dabei – jede der fünf Veranstaltungen wird für Sie per Video-Livestream übertragen. Nach der Veranstaltung wird der Video-Livestream für Sie in der VDI-Mediathek zur Verfügung gestellt.
Zu dieser erhalten Sie nach Anmeldung, egal zu welcher der fünf Veranstaltungen, vollen Zugang.
Also nur 1x bezahlen und 5x Video-Livestream schauen!

Per Video-Livestream dabei sein  >> jetzt anmelden
  Video-LiveStream

 

 

 

Bereits stattgefundene Veranstaltungen

 

 

Staatssekretärin Katrin Schütz eröffnet die diesjährige Veranstaltungsreihe
"VDI TrendForum 2019 – Autonome Systeme"

Thema: Autonome Systeme aus der Bionik
Datum: 04. Juni 2019
Beginn der Werksführung: 15:45 Uhr - Beginn der Veranstaltung: 18:00 Uhr
Get-together mit Buffet: 20:00 Uhr
Ende der Veranstaltung: 22:00 Uhr

Logo von Festo
Ort:
Festo AG & Co. KG, Plieninger Str. 50, 73760 Ostfildern

Video Festo
>> FESTO-Video Karoline von Häfen ansehen
#Festo Gebäude
>> Anfahrtsskizze zu FESTO

Veranstalter: VDI-Württembergischer Ingenieurverein

 

Bereits stattgefundene Veranstaltung      >> zur aktuellen Veranstaltung

Inklusive: Zugang zum Video-Livestream und zur VDI-Mediathek.

 

Inklusive Werksführung   Beginn: 15:45 Uhr Sie möchten an der Werksführung teilnehmen?

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, tragen Sie bitte bei Ihrer Anmeldung im Feld „Anmerkungen“ folgendes ein:

Gerne möchte ich an der FESTO-Werksführung teilnehmen.
           
Professor Bauer Staatssekretärin Katrin Schütz Oliver D. Jung Dr. Elias Knubben Jan Seyler Prof. Dr.-Ing. habil. Jürgen Beyerer
Prof. Dr.-Ing. Prof. e.h. Wilhelm Bauer
Vorsitzender des VDI Landesverbandes
Baden-Württemberg

Katrin Schütz
Staatssekretärin im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau des Landes Baden-Württemberg

Dipl.-Ing. Dr. h.c. Oliver D. Jung
Vorstandsvorsitzender
Festo AG & Co. KG
Dr. Elias Knubben
Bereichsleiter Corporate Research und Innovation
Festo AG & Co. KG
Jan Seyler
Digital Business
Festo AG & Co. KG
Prof. Dr.-Ing. habil. Jürgen Beyerer
Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB
Technologiebeauftragter des Landes Baden-Württemberg Keynote
Autonome Systeme
Begrüßung

Vortrag
Inspiration Bionik – intelligente Lösungen für autonome Systeme
Vortrag
Von der Automatisierung zur Autonomie – was kann künstliche Intelligenz dabei leisten?
Vortrag
Intelligente Maschinen – Engineering, Lernfähigkeit und Verlässlichkeit

 

 

 

Weiter geht es mit dem spannenden
Thema:
Autonome Systeme unterstützen die neue Arbeitswelt bei SEW-EURODRIVE
Datum: 15. Juli 2019
Beginn der Werksführung: 16:00 Uhr
Beginn der Veranstaltung: 17:30 Uhr

Logo von SEW-EURODRIVE
Ort: 
SEW-EURODRIVE GmbH & Co. KG, Ernst-Blickle-Str. 42, 76646 Bruchsal

Johann Soder
>> SEW-Video Johann Soder ansehen
Bitte fahren Sie direkt ins Parkhaus   >> Schnell zum Ziel mit dem SEW-EURODRIVE – Routenplaner

>> SEW-EURODRIVE Lageplan Werk 1
>> Wichtige Sicherheitshinweise für Ihren Besuch bei SEW-EURODRIVE

Veranstalter: VDI-Bezirksverein Karlsruhe

 

Bei SEW-EURODRIVE will ich dabei sein     >>  hier anmelden

Inklusive: Zugang zum Video-Livestream und zur VDI-Mediathek.

Inklusive Werksführung
     
Dr. Helmut Schäfer Johann Soder
Dr.-Ing. Helmut Schäfer Johann Soder Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Dillmann
Stellvertretender Vorsitzender des
VDI-Bezirksvereins Karlsruhe
COO, SEW-EURODIRVE GmbH & Co. KG
Head of Institute, Karlsruhe Institute of Technology, Institute for Anthropomatics and Robotics (IAR), Humanoids and Intelligence Systems Lab

Begrüßung

Keynote
ARBEITSWELT 4.0 bei SEW-EURODRIVE –
ein Gewinn für Mensch und Unternehmen!


Vortrag
Mobile, selbst navigierende Assistenzsysteme im industriellen Umfeld


Vortrag

Down to Earth: KI-Methoden zur Unterstützung autonomer Robotersysteme

 

 

 

1 Thema – 5 Abende – 5 Gastgeber

Gerade aus der Perspektive des Ingenieurwesens sind autonome Systeme von enormer zukunftsweisender Wichtigkeit. Auch in Deutschland stellen sie einen zentralen wirtschaftlichen Wachstumstreiber dar.

 

5 Gründe  –
warum Sie diese Veranstaltungen nicht verpassen sollten!

  1. Autonome Systeme ist für Sie ein spannendes Thema
  2. Sie sind begeistert von den neuen Möglichkeiten in der Arbeitswelt
  3. Sie glauben, dass die Zukunft der 3D-Technologie gehört
  4. Sie sind davon überzeugt, dass eine Effizienzsteigerung durch autonome Systeme möglich ist
  5. Sie sind sich sicher, dass intelligente Sensorik unser Leben verändern kann

 
  5 Gründe warum
 

 

 

50 % Rabatt sichern –
auf Ihren Teilnahmebeitrag für Ihre Zweite und jede weitere vor Ort Veranstaltung

Sie möchten gerne weitere Veranstaltungen vor Ort erleben!
Ihr Interesse freut uns. Deswegen erhalten Sie auf Ihre zweite und jede weitere vor Ort Veranstaltung einen Rabatt von 50% auf Ihren Teilnahmebeitrag.

Wie erhalte ich meinen Rabatt?
Melden Sie sich dazu, bitte für jede Veranstaltung separat an und wählen Sie Ihren normalen Teilnahmebeitrag.
In Ihrer Rechnung, welche Sie per Post erhalten werden, wird die Rabattierung automatisch berücksichtigt.

  50 Prozent Rabatt sichern
 

 

 

IM GESPRÄCH … ZUM VDI TRENDFORUM 2019 AUTONOME SYSTEME
… mit Prof. Dr.-Ing. Prof. e.h. Wilhelm Bauer

« Herr Professor Bauer, warum engagiert sich der Württembergische Ingenieurverein beim TrendForum?

Mehr erfahren

  Prof. Dr.-Ing. Prof. e.h. Wilhelm Bauer
 

 

 

VDI TrendForum 2019 – Autonome Systeme
Flyer

Inhalt aller fünf Veranstaltungen der VDI-Bezirksvereine für Sie als Flyer zum Download verfügbar.

Zum Flyer

Jeder Besucher erhält im Anschluss an die Veranstaltung eine Teilnahmebestätigung.

  Katrin Schütz Staatssekretärin im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau des Landes Baden-Württemberg
 

 

 

 

 

IMPRESSIONEN – VDI TrendForum 2018


VDI TrendForum 2018 – „Trends im Digitalen Engineering“

VDI Auftaktveranstaltung mit Staatssekretärin Katrin Schütz am 16. Januar 2018 bei der Firma MBtech Group GmbH in Sindelfingen.

VDI TrendForum 2018 zum Wandel der Arbeitswelt

Die Herausforderungen und Chancen des digitalen Wandels für Unternehmen standen im Mittelpunkt des VDI TrendForums am 19.04.2018 in Wiesloch.

>> mehr erfahren

 

Zu den Veranstaltungen – VDI TrendForum 2019

 

Wichtiger Hinweis:
Während der Veranstaltung werden Fotografien und Filmsequenzen angefertigt.

Diese verwenden wir für Zwecke der Berichterstattung und des Marketings. Dazu werden die Aufnahmen im Nachgang in diversen Medien, wie z. B. ...(soziale Medien, Internet/Webseite sowie in Pressemitteilungen, Newslettern, Broschüren, Printprodukten etc.) veröffentlicht.

Wir berufen uns auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO, weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben, die Öffentlichkeit über die Aktivitäten unseres VDI Landesverbandes zu informieren.